Neue Farben…

Foto Essigbaum
Nicht nur die Natur kann zu dieser schönen Zeit wieder Farbenpracht versprühen. Endlich gibt es auch von meiner Seite Neuigkeiten. Nach monatelanger Abstinenz und zugegebenermaßen wirklich schlechter Pflege meiner Webseiten war ein komplettes Redesign wirklich mehr als fällig. Viele Details der bisherigen Implementierung waren einfach nicht mehr tragbar. Dabei geriet allein schon die Aktualisierung von Inhalten oftmals regelrecht zur Farce. Die Struktur an sich war auch einfach zu starr und unhandlich. Zusätzlich schlichen sich immer mehr Probleme ein. Angefangen von Fehlern in der Zeichenkodierung bis hin zu welche CSS-Selektoren zur Verwendung kommen sollen. Doch das soll endlich der Vergangenheit angehören.

Aufgrund von Zeitmangel wegen diverser Projekte und Erstellung von Patches für den demnächst kommenden Firefox 1.5 fiel mir die erste Entscheidung relativ leicht. Die Fortführung meines bisherigen Systems kam auf keinen Fall in Frage. Die Zeit, die ich für die Erweiterung benötigen würde, hab ich nicht und nutz sie dann doch lieber sinnvoller für andere Dinge. Demnach war der Wunsch, ein bereits fertiges CMS einzusetzen, geboren. Die Auswahl war jedoch größer als vorab gedacht. Doch da ich auf alle Fälle ein System basierend auf PHP und MySQL einsetzen wollte, kamen nur noch “relativ” wenige in betracht. Nach Tests mit Drupal, Mambo und Textpattern habe ich mich letztendlich doch für WordPress entschieden. Die Erstellung eigener Themes, die Einbindung weiterer Plugins und das ganze Handling ist in diesem System meines Erachtens einfach besser gelöst. Es arbeitet sich damit viel angenehmer, als mit den anderen bereits erwähnten CMS-Systemen. Die Einarbeitungszeit sollte aber bei allen nicht unterschätzt werden…

Auf genaue Details der Implementierung möchte ich an dieser Stelle jedoch nicht näher eingehen, da es den Rahmen dieses Postings sprengen würde. Eher möchte ich ein paar Worte zum zukünftigen Inhalt geben: Alle bisheringen Themen habe ich momentan noch nicht übernommen. Sie werden demnächst schrittweise zu WordPress portiert. Über Anregungen und Wünsche, welche Inhalte zuerst erscheinen sollen, bin ich offen und richte mich gern danach. Auf alle Fälle wird es eine umfangreiche Foto-Galerie geben, die optisch wesentlich aufgepeppter erscheinen wird, als die bisherige. Auch Themen zu Mozilla (Firefox, Thunderbird, etc.) werden nicht zu kurz kommen, sondern weitgehend aufgebohrt.

Ich freue mich über jegliches Feedback!